Das Solarstrom-System InDaX®-100 wandelt Sonnenenergie in elektrischen Strom um. Geräuschlos, emissionsfrei und ohne belastende Rückstände. Die Solarmodule werden – anstelle von Dachpfannen harmonisch in das Dach integriert. Sie werden geschindelt angeordnet und fügen sich so ästhetisch in die heute gängigen Dachformationen ein. Zugleich bietet das System durch die Schindelung ein Höchstmaß an Regensicherheit und eine sehr gute Hinterlüftung der Module. Zugunsten optimaler Sicherheit sind die Solarmodule rein mechanisch mit der aus stabilen Metallprofilen aufgebauten Unterkonstruktion verbunden. Die Solarelemente bilden so eine formschlüssige, langlebige und wetterfeste Dacheindeckung. Durch die geschindelte Anordnung und den großzügigen Überdeckungsbereich der Module wird eventuell auftretendes Kondenswasser von der Modulunterseite kontrolliert nach außen abgeführt. Die serielle Modulverschaltung erfolgt über anschlußfertige, berührungssichere und unverwechselbare Steckverbinder.Solarmodule, elektrische Leitungen und Steckverbindungen sind als Schutzklasse II – Betriebsmittel ausgeführt. Die Solarmodule erfüllen die IEC 61215 Prüfspezifikation.

Technische Daten



Größtes Standardmodul: Mit der ASE-300-DG-FT Serie die derzeit größten Standardmodule mit 2,4 m2 Modulfläche an. Schnelle Montage: Die selbsttragende Konstruktion mit eloxiertem Alurahmen ermöglicht eine schnelle Montage auf Standardgestellen, sowohl für Einzelanwendungen als auch für Großanlagen.Langzeitstäbilität:Die vollquadratischen multikristallinen Zellen sind in gehärtetes Doppelglas eingebettet.Eine dafür eigens entwickelte Folie gewährleistet Langzeitstabilität auch unter extremen Klimabedingungen. Höchste Nennleistung: Das Modul ASE-300-DG-FT/MC besitzt mit 330 Wp die höchste Nennleistung der erfolgreichen ASE-300 Standard-Modulserie Ein Schritt voraus: Durch das spezielle RWE SCHOTT Solar Zellenverfahren werden mit multikristallinen Wafern höchste Wirkungsgrade erreicht.
Die Module wurden mehrfach in unabhängigen Studien und Tests als Sieger ausgezeichnet. Jeder Modultyp ist von der Rahmenkonstruktion bis hin zur Anschlussdose für eine kostengünstige Systemintegration ausgelegt.

Technische Daten




Glas - Glas - Solarmodule wurden für den universellen Einsatz am Gebäude entwickelt und optimiert. Sie sind auf Grund der rahmenlosen Konstruktion und Teillichtdurchlässigkeit von ca. 18 % besonders geeignet für Dachintegrationen, Verschattungsanlagen, Verglasungen, Überdachungen, rhangfassaden, Vordächer und Aufdachanlagen.

Technische Daten